2017 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



W&E 07/2013

In dieser Ausgabe lesen Sie:

* Massiver Angriff auf Finanztransaktionssteuer: Die Finanzlobby schlägt zurück
Nachdem sich eine ‚Koalition der Willigen’ aus elf EU-Mitgliedsstaaten darauf geeinigt hatte, eine Finanztransaktionssteuer einzuführen, schlägt die Finanzindustrie jetzt mit geballter Lobbymacht zurück. Erste Erfolge zeigen sich beim Finanzminister Baden-Württembergs, beim EU-Parlament und bei der französischen Regierung. Ein Schulbeispiel dafür, wie Entscheidungsprozesse in der Postdemokratie funktionieren, schreibt Peter Wahl.

* World Economic and Social Survey 2013: Weiter so geht nicht
Mit den Weltkonferenzen der 1990er Jahre haben sich die Vereinten Nationen als Hüterin des Weltgewissens etabliert. Im Sekretariat ist das Department for Economic and Social Affairs (DESA) zuständig für diese Aufgabe. Ein wichtiges Instrument dafür ist der seit 1948 jährlich erscheinende World Economic and Social Survey, in diesem Jahr unter dem Titel “Sustainable Development Challenges” (s. Hinweis), den Bernd Hamm vorstellt.

* Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP): Schlechte Aussichten für den Globalen Süden
Im Juli haben die Verhandlungen über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika begonnen. Sie wurden von Protest und Kritik auf verschiedenen Ebenen begleitet. Was dabei bislang wenig diskutiert wurde, sind die Auswirkungen des Abkommens auf den Globalen Süden, schreiben Ska Keller und Franza Drechsel.

Rubriken:

* W&E-Infospiegel (mit Kurzinformationen, Lese- und Terminhinweisen)

Die Hauptbeiträge sind einzeln z.T. auch online verfügbar (auf Überschriften klicken). Die Gesamtausgabe als PDF-Download für AbonnentInnen >>> hier.


W&E 07/2013 kann hier bestellt werden >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |


* Bitte beachten Sie auch >>> Unsere aktuellen Angebote.
* W&E >>> abonnieren





W&E 08-09/2013 / W&E 06/2013

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB RSS-Feeds W&E-Sitemap