2017 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



W&E-Hintergrund April-Mai 2012

Vierteljahresberichte zur Weltwirtschaft

Zwischen Krise und Aufschwung
Der gestörte Zyklus der Weltwirtschaft
Die Krise erreicht die Entwicklungshilfe
Globale Statistik mit Reichenbonus

 

Seit Jahren prägen die diversen Abwärtsrisiken der Weltwirtschaft die internationalen Prognosen. Mit der großen Finanz- und Wirtschaftskrise seit 2007/2008 haben sie sich – so scheint es – endgültig in den Vordergrund geschoben: Die Krise in der Eurozone, die steigenden Ölpreise, anhaltende weltwirtschaftliche Ungleichgewichte, die auf hohem Niveau verharrende finanzielle und Rohstoffpreisvolatilität und eskalierende Überschuldungstendenzen – all das verdichtet sich zu einem globalen Hindernis für die eigentlich anstehende Erholung der Weltwirtschaft. Für Jörg Goldberg sind das Anzeichen dafür, dass der Zyklus von Krise und Aufschwung nachhaltig gestört ist. Die Krise ist inzwischen auch in der internationalen Entwicklungspolitik angekommen. Dies belegen die neuesten OECD-Zahlen zur Entwicklungshilfe, die Rainer Falk zusammenfasst. Der Rede von der „globalen“ Wirtschaftskrise widerspricht indessen Branko Milanovic. Für ihn verdeckt die globale Wirtschaftsstatistik den Blick dafür, dass es diesmal vor allem die reichen Länder sind, die in der Malaise gefangen sind.


Hinweise:
* Die direkten Links zu den in diesem Hintergrund zitierten Berichten und Studien finden Sie auf unserer Website >>> hier.
*
Dieser W&E-Hintergrund erscheint in der Reihe "Vierteljahresberichte zur Weltwirtschaft". Er kann zusammen mit den drei vorausgehenden Ausgaben dieser Reihe zum Sonderpreis bezogen werden (>>> Sonderangebot).


Der Hintergrund kann hier (vor)bestellt werden >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |


* Diese Ausgabe als PDF-Download für Abonnenten >>> hier.
*
Bitte beachten Sie auch unsere >>> aktuellen Angebote.
* W&E
>>> abonnieren


W&E-Hintergrund Mai 2012 / W&E-Hintergrund März 2012

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB RSS-Feeds W&E-Sitemap