2017 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



W&E 10/2011

In dieser Ausgabe lesen Sie:

* Aid Effectiveness: In alter Betriebsamkeit. Auf dem Weg nach Busan
Noch zu Beginn des Jahres hatte es so ausgehen, als ob die Kritik an der mangelnden Umsetzung der Paris Declaration das 4. Hochrangige Forum zur Wirksamkeit der Entwicklungshilfe vom 29.11. bis 1.12.2011 in Busan/Südkorea bestimmen würde. Viele Geber übten sich in Selbstkritik; eine umfassende unabhängige Evaluierung konstatierte, dass die angestrebte Reform der internationalen EZ in Gefahr gewesen war, zu einem top down verordneten bürokratischen Prozess zu werden. Inzwischen haben die development stakeholder wieder zu ihrer alten Betriebsamkeit zurückgefunden, schreibt Margit Scherb.

* Neue Welle der Bankenrettung: Rekapitalisierung und die Schlacht um Basel III
Durch die Eurokrise und die Altlasten der Finanzkrise könnte es bald zu einer neuen Welle an Bankpleiten und Bankrettungen kommen. Währenddessen läuft die Umsetzung neuer Eigenkapitalregeln auf internationaler und EU-Ebene, doch sie begegnet heftigem Widerstand. Es ist also in mehrfacher Hinsicht ungewiss, welche Banken Basel III tatsächlich erleben werden, schreibt Markus Henn.

* Kinderrechtskonvention und Nachhaltigkeit: Leerstelle ökologische Kinderrechte
Im Jahr 2012 jährt sich die Ratifizierung der Kinderrechtskonvention durch Deutschland zum 20. Mal. Das ist eine gute Gelegenheit, um eine Bewertung vorzunehmen. In der Rückschau wird deutlich, dass die eigentlich sehr ganzheitliche, nämliche politische und bürgerliche sowie soziale, ökonomische und kulturelle Rechte umfassende Konvention eine wichtige Lücke aufweist: den effektiven Kindesschutz vor Gefahren der Umweltzerstörung. Von Jonas Schubert.

Rubrik:

* W&E-Infospiegel (mit Kurzinformationen, Lese- und Terminhinweisen)

Diese Ausgabe als PDF-Download für Abonnenten >>> hier.


W&E 10/2011 kann hier bestellt werden >>>

       
Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.



Share |


* Bitte beachten Sie auch >>> Unsere aktuellen Angebote.
* W&E >>> abonnieren





W&E 11-12/2011 / W&E 09/2011

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB RSS-Feeds W&E-Sitemap